The wishlist name can't be left blank

RAL

RAL


Der Begriff RAL war die Abkürzung für "Reichsausschuss für Lieferbedingungen". Dieser wurde in der Weimarer Republik 1925 von Wirtschaft und Regierung zum Zweck der unabhängigen Ausarbeitung von Normen gegründet. Diese vom RAL erarbeiteten Normen greifen dort, wo der Gesetzgeber keine Regelungen vorgesehen hat.

Der RAL hat auch heute noch eine ähnliche Bedeutung wie damals, allerdings wird er heutzutage ausschließlich von der Privatwirtschaft getragen. Der Begriff RAL hat auch weiterhin Bestand, wurde aber ergänzt zu "RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V."

Das RAL Zeichen begegnet einem überall im täglichen Leben:

Im Bauwesen wird eine normgerechte Montage als RAL Montage bezeichnet. RAL Farben sind Farben mit standardisierten Nummern, welche eine gleichbleibende Farbgebung garantieren.

Des Weiteren ist der RAL mit seiner Arbeit auch am blauen Engel beteiligt, einem Umweltzeichen welches auf Initiative von Mitgliedern der Bundesregierung 1978 ins Leben gerufen wurde.

Darstellung eines Farbmusters inkl. allen RAL Farben

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

*Preisangaben in Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer. Skizzen der Fenster/Balkontüren sind von innen, Haustüren/Nebeneingangstüren von außen gesehen. Skizzen dienen nur der Veranschaulichung und sind nicht maßstabsgetreu. Modell-, Farb- und Maßabweichungen sowie Preisirrtümer, Liefermöglichkeiten und technische Änderungen sind vorbehalten. *Die Garantiebestimmungen finden Sie hier.