The wishlist name can't be left blank

Abdichtung(Neubau)

ABDICHTUNG (NEUBAU)


Nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) und nach der DIN 4108 müssen Fensteranschlussfugen dauerhaft luftundurchlässig erstellt werden. Hier ist also geregelt wie die äußere Abdichtung im Neubau ausgeführt werden muss.

Es gilt der Grundsatz "innen dichter als außen", d.h. innen muss die Abdichtung dampfdiffusionsdicht und außen schlagregendicht sein. Die äußere Abdichtung im Neubau ist für den Wetterschutz unabdingbar, diese muss dauerhaft schlagregendicht, aber dampfdiffusionsoffen ausgebildet werden. Je nach baulichen Gegebenheiten erfolgt die äußere Abdichtung im Neubau mit vorkomprimiertem Dichtband oder einer dampfdiffusionsoffener Folie.

Funktionsweise von Abdichtungen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

*Preisangaben in Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer. Skizzen der Fenster/Balkontüren sind von innen, Haustüren/Nebeneingangstüren von außen gesehen. Skizzen dienen nur der Veranschaulichung und sind nicht maßstabsgetreu. Modell-, Farb- und Maßabweichungen sowie Preisirrtümer, Liefermöglichkeiten und technische Änderungen sind vorbehalten. *Die Garantiebestimmungen finden Sie hier.