The wishlist name can't be left blank

Auftraggeber

AUFTRAGGEBER


Einleitende Begriffserklärung:

AG = Auftraggeber / Besteller

AN = Auftragnehmer / Unternehmer

Auftraggeber ist die Vertragspartei, die einem anderen im Rahmen eines Auftrags ein Geschäft zur entgeltlichen Besorgung überträgt. Der Auftrag
kann im Rahmen eines Dienstvertrags, Werkvertrags oder Maklervertrags erteilt werden.

Dem Auftraggeber obliegen Rechte und Pflichten. Bei der Abwicklung von Bauverträgen haben Auftraggeber und Auftragnehmer umfangreiche Kooperationspflichten. Der Auftraggeber hat Informations-, Mitwirkungs- und gegebenenfalls auch Rügepflichten wahrzunehmen.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

*Preisangaben in Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer. Skizzen der Fenster/Balkontüren sind von innen, Haustüren/Nebeneingangstüren von außen gesehen. Skizzen dienen nur der Veranschaulichung und sind nicht maßstabsgetreu. Modell-, Farb- und Maßabweichungen sowie Preisirrtümer, Liefermöglichkeiten und technische Änderungen sind vorbehalten. *Die Garantiebestimmungen finden Sie hier.